Seligpreisungen Mariens

Selig, die grenzenlos vertrauend
die Liebe in sich wachsen lässt.

Selig, du allezeit Begegnungsoffene.

Selig, die fraglos glaubt und angstlos fragt.

Selig, du Einfallstor Gottes in die uns sichtbare Welt.

Selig, die allen beisteht, die guter Hoffnung sind.

Selig, du in Lauterkeit geliebte Braut.

Selig, die alle Dahergelaufenen empfängt,
ihre Freude teilend, die sie eilend weiter teilen.

Selig, du bis in die fernsten Fernen Aufbruch
und Naherwartung Wirkende.

Selig, die Anteil gibt an ihrer Seligkeit, an IHM immerdar.

Selig, die du Begegnende zu Boten machst.

Selig, du um seinetwillen verfolgte Gottesbeschützerin.

Selig, die du den Sohn legst in die Arme des Sehnenden.

Selig, du Menschenkind und Gottesmutter.

Selig, du mitleidende Miterlöserin.

Selig, du Gastgeberin im Herzen der Dreifaltigkeit.

Selig, die umkehrt den Sohn zu suchen
und ihn findet Haus des Vaters.

Selig, du IHN bergend in IHM geborgenen Mutter und Braut.

Selig, du den Hirten hütende Hirtin.

Selig, die du im Herzen wägend auf IHN hören lehrst.

Selig, du erste Fürbitterin der Hochzeitsfülle.

Selig, du Braut, die mit dem Geist ruft: „Komm!“

Selig, durch die uns Gnade zukommt.

Selig, du Tochter Abrahams,
in der sich Verheißung und Erfüllung begegnen.

Selig, du ständig sprudelnder Quellgrund des Lebens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.