Nachfolge (4)

Einander

Einander
sein lassen,
leben lassen.
Sein Leben lassen
für einander –
wie DU.

2. März 2014

Von den klugen und törichten Jungfrauen

Gleichviele klug wie töricht.
Und darin ich? Ganz klug? Ganz töricht?
Bin ich wohl beides nicht.
Oder gar halb und halb?

Wie werde ich dastehen, wenn der Ruf erschallt:

„Der Bräutigam kommt, die Lampen nehmt!“

Erschallt er heut,
ich wäre wohl
beschämt.

15. Juni 2013

 

In den Spuren Deiner Jünger

Wir verstehen dich nicht,
streiten, wer unter uns der Größte ist,
schlafen, wenn es darauf ankommt.

Lass uns
erschrecken
weinen
umkehren

Dich künden,
selbst wenn es
das Leben
kostet.

31. Januar 2015

 Gerufen mit neuem Namen

Ehe – anderer Familienname –
eine neue Familie beginnt.
Keimzelle der Kirche.
Schwester werden – anderer Rufname –
SEINEM  Ruf folgen in die Wandlung.

2. März 2014

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.