Heitere Weltwahrnehmung (5)

Plastikrosen

Buben, fesch in Lederhosen,
spielen mit den Plastikrosen,
warten auf die Tram,
die schon voll war, als sie kam.
Doch die Kleinen und die Großen
werden noch hineingestoßen.
Das es heute ist so voll, zeigt:
„Die Wies´n ist halt toll.“

Toll wird jetzt auch das Geschrei,
das nun ausbricht bei den Zwei.
Einer schreit, der andere Sticht,
heftig, dass der Stil abbricht.
Rosen, so als Schwert mißbraucht ,
haben ihr Leben ausgehaucht.
Oder waren sie schon tot,
so aus Plastik, gelb und rot.

10. Oktober 2013

 

Nieselregen

Nieselregen im Gesicht
ist noch lange kein Gedicht.
Nieselregen im Wort
wisch mit dem Handrücken fort.
Schließ die Augen,

lass geschehen,
wird es feucht,
wirst du verstehen.
Nieselregen im Gesicht.
Spürst du´s nicht?

21.Mai 2015

Treu

Treu ist die Rose nicht;
es frisst sie Rost und Laus.
Treu ist das Unkraut wohl;
es bleibt, reiß ich´s auch aus.

Doch singt der Rose Lob
manch treffliches Gedicht.
Des zähen, treuen Kraut´s
gedenkt man nicht.

7. Januar 2015

Buchstäblich kommunitäre
Gruppendynamik

Als das Alpa wollt ins Bett,
war´s dem Beta viel  zu spät.
War nicht längst sogar das Gamma
ganz gemütlich in der Kammer?

Delta träumt derweil vom Nil-
jeder Streit ist ihm zuviel.
Typisch für das Epsilon –
es kriegt gar nichts mit davon.

Zeta zetert noch mit Eta
Sie verbünden sich mit Teta.
Damit sind sie schon zu dritt,
aber Kappa macht nicht mit.

Lamda klagt: „My frägt man Ny.“
„Du hast auch nie recht,“ meint Xi.
Omikron
sagt rundheraus
„Früh ins Bett ist mir ein Kraus.“

„Jetzt, an Fasching,“ denkt auch Pi
„Da wird´s mit mir und Roh ja nie.“
„Dabei war ich doch so froh,
mit uns beiden als Piroh.

Da frägt Sigma eher lau:
„Und was meinst du dazu, Tau?“
„Ich seh es wie Ypsilon,
wer will denn jetzt schlafen schon?“

Doch das Phi sieht das nicht ein,
„Geh ich halt ins Bett allein““
Chi und Psi von mit aus sollen,
einfach machen was sie wollen.“

„Was!!“ – empört sich Omega,
„Ich bin schließlich auch nocht da.
Ich will gleich bei Alpa klagen,
es muss lernen mich zu fragen.
Solche Buchstabokratie
führt sonst noch in die Anarchie,
und dann endet Faschin nie.
Ich als Omega empfände
mich zuständig für das ENDE.“

Fasching 2010?

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.